Construction

Mehr Arten im Garten

Petition is directed to
Landtag
49 Supporters 32 in North Rhine-Westphalia
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 10 May 2022 10:40

Ich habe die Petition nicht weiter betrieben, da mittlerweile auch in NRW ein Gesetz verabschiedet wurde, das Schottergärten zumindest in Neubaugebieten verbietet. Generell verspreche ich mir Stand heute von anderen Herangehensweisen mehr (z. B. die Initiative von "Tausende Gärten - Tausende Arten", ebenso verschiedene Projekte von Naturschutzorganisationen wie NABU, BUND u. Heinz-Sielmann-Stiftung. Danke für eure Unterstützung und lasst uns dranbleiben am Thema - Gärten bieten noch viel Potenzial für Klima, Artenvielfalt und Glück ☘️


Änderungen an der Petition

at 20 Feb 2021 13:16

Foto ausgetauscht.
Text weiter präzisiert


Neuer Petitionstext:

Der zunehmenden Versiegelung von privaten Gärten durch landespolitischelandesweite Vorgaben entgegenwirken: statt Schotter und Steinen mindestens 1 Baum pro 100 qm + Sträucher, naturnahe Hecken, insektenfreundliche Blumen, Wasserstellen. Ähnlich wie bei Landwirten sollte die Umgestaltung finanzielldurch unterstütztfinanzielle Anreize gefördert werden.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 22


Änderungen an der Petition

at 19 Feb 2021 11:31

Neues Bild, präzisierter Text: "durch klare Vorgaben" präzisiert zu "durch landespotitische Vorgaben"


Neuer Petitionstext:

Der zunehmenden Versiegelung von privaten Gärten durch klarelandespolitische Vorgaben entgegenwirken: statt Schotter und Steinen mindestens 1 Baum pro 100 qm + Sträucher, naturnahe Hecken, insektenfreundliche Blumen, Wasserstellen. Ähnlich wie bei Landwirten sollte die Umgestaltung finanziell unterstützt werden.



Neue Begründung:

Weil die zunehmende Verschotterung unserer Gärten eine verpasste Chance für Klimaschutz und Artenvielfalt ist, gerade im bevölkerungsreichsten Bundesland,Bundesland und angesichts täglich zunehmender Versiegelung der Böden.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 12


Änderungen an der Petition

at 17 Feb 2021 21:46

Bild hochgeladen, Rechtschreibfehler korrigiert, Begründung erweitert.


Neuer Petitionstext:

Der zunehmenden Versiegelung von privaten Gärten durch klare Vorgaben entgegenwirken: statt Schotter und Steinen mindestens 1 Baum pro 100 qm + Sträucher, naturnahe Hecken, insektenfreundliche Blumen, Wasserstellen. Ähnlich wie veibei Landwirten sollte die Umgestaltung finanziell unterstützt werden.



Neue Begründung:

Weil die zunehmende Verschotterung unserer Gärten eine verpasste Chance für Klimaschutz und Artenvielfalt ist.ist, gerade im bevölkerungsreichsten Bundesland, angesichts täglich zunehmender Versiegelung der Böden.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 12


More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now