Region: Germany
Health

Temporäre Impfpflicht für ein Ende der Pandemie

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
55 Supporters 55 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 22/11/2021
  2. Time remaining > 7 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Petition in Zeichnung - Wir sind mehr!

at 26 Nov 2021 14:30

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,
kurz nach Veröffentlichung der Petition haben uns einige Fragen erreicht, auf die wir kurz eingehen wollen.
Was bedeutet "temporär"? Damit ist gemeint, dass nach Beendigung der Pandemie die Impfung wieder freiwillig erfolgen soll. Unser Grundgesetz und das Infektionsschutzgesetz sehen keine allgemeine, generelle Impfpflicht vor. Ob das gut oder schlecht ist soll hier nicht zur Debatte stehen. Die Anordnung einer Impfung ist aber dann möglich, wenn " eine übertragbare Krankheit mit klinisch schweren Verlaufsformen auftritt und mit ihrer epidemischen Verbreitung zu rechnen ist" (§20 (6) IfSG). Darauf, warum die Bundesregierung bis heute von dieser Ermächtigung keinen Gebrauch macht, schuldet sie eine Antwort.
Eine weitere Frage betrifft die Herdenimmunität. Auf Grund der hohen Mutationsrate ist die Ausbildung einer Herdenimmunität, die das Virus verschwinden lässt, eher nicht zu erwarten. Aber das RKI hat im Epidemiologischen Bulletin Nr. 27 (www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/27_21.pdf?__blob=publicationFile) Modellrechnungen veröffentlicht, wonach bei einer Impfquote von >90% bei Über-60-jährigen und >85% bei jüngeren die Reproduktionszahl so gesenkt werden kann, dass eine dauerhafte Inzidenz kleiner 50 möglich ist. Damit wäre dann eine Grundimmunität erreicht, die - ähnlich der Grippe - zwar schwere Erkrankungen nicht ausschließt, aber eine Rückkehr zum normalen Leben ermöglicht.
Die Bundesregierung kennt diese Zahlen. Welchen Plan sie verfolgt, um diese zu erreichen ist leider auch ihr Geheimnis.
Die Entwicklung der Impfquote, wie sie im Impfdashboard (impfdashboard.de) veröffentlicht wird, zeigt in den letzten 3 Monaten eine Zunahme um lediglich 8 auf 68%. Extrapoliert man diese, erreichen wir vielleicht im März 75% und im Spätsommer 80%. Gleichzeitig werden aber frühere Impfungen schon wieder wirkungslos. Ein Kreislauf ohne sichtbares Ende.
Liebe Mitstreiter und Mitstreiterinnen, 3 Tage nach Veröffentlichung ist die Zeichnung durch ca. 50 Unterschriften ein tolles Ergebnis, aber wir brauchen - ähnlich wie beim Covid-19-Virus - eine exponentielle Verbreitung unserer Initiative. Helfen Sie bitte mit. Es können auch Unterschriftenlisten bereitgestellt werden.
Viele Grüße und bleiben Sie gesund!
jochen und Ramona Bonitz


More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now