Graditi

Endlich Minimalismus legalisieren!

Peticija je naslovljena
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
6.168 podpornik
100% dosežena 5.000 za zbirno destinacijo
  1. Začela oktober 2019
  2. Zbirka še vedno 3 mesecev
  3. Predložitev
  4. Pogovor z prejemnikom
  5. Odločitev
Strinjam se, da so moji podatki Shranjeni biti. Predlagatelj lahko pomeni Ime in kraj ogled in posredovanje Petitionsempfänger. To soglasje lahko dam kadar koli prekliče.

Ungeheuerlich: trotz aller Umweltprobleme ist eine einfache und nachhaltige Lebensweise in Deutschland schlichtweg verboten. Marc Freukes ist das lebende Beispiel wie seitens des Bauamtes eine Lebensweise in und mit der Natur boykottiert wird. Noch nicht einmal im Notfall haben wir Bürger der BRD ein Recht auf Obdach.

Freukes möchte hiermit Unterschriften sammeln von denen, die dafür sind, dass jeder, der möchte, das Recht bekommen sollte, nach seiner Wahl und Absprache mit dem Besitzer auf einem Grundstück in einer Behausung bis 20qm Wohnfläche aus überwiegend Naturmaterialien wohnen zu dürfen.

Das hätte folgende Vorteile:

  • Jeder kann -sofern es um seine einzige Bleibe geht- bauen.
  • Entlastung der Ballungsräume
  • Mehr Reichtum für Arme, denn die Miete entfällt.
  • Ressourcenschonung (Boden, Wasser, Natur)

razlog

Bitte lesen Sie vor dem Unterzeichnen die ausführlichere Begründung unter:

www.wildniskurs.de/#bodenrecht

Hvala za podporo, Marc Freukes iz Grasellenbach
Vprašanje pobudniku

Prevedi to peticijo zdaj

Nova jezikovna različica

razprava

Dies ist die natürlichste und umweltschonenste Form des Lebens und Wohnens, Das ist ganz einfach so und bedarf auch keiner Argumenation. Es ist einfach natürlich. Augen aufmachen!

Grundsätzlich ist die Idee, zur Ursprünglichkeit zurückzukehren durchaus richtig und sollte auch vom Staat gefördert werden - Sanktionierung ist da sicherlich das falsche Mittel, allerdings ist das hier geforderte auch nicht die LÖsung: in Deutschland leben sehr viele Menschen auf engem Raum. um nicht die gesamten verbliebenen Wälder mit kleinen Hütten zu bebauen müssen wir in die Höhe bauen - um die Natur zu schützen. Außerdem wäre die Rückkehr zum Minimalismus im großen Stil auch nicht nachhaltig: 50 mio Hütten mit Brennholz zu heizen... es wäre schade um den Wald. Dann doch lieber Windräder

Zakaj ljudje podpisujejo

  • pred 4 urami

    Sehe es als Behördenwillkür.

  • pred 16 urami

    Weil ich finde, dass Herr Freukes ein gutes nachhaltiges Leben führt und somit ein Vorbild für alle Menschen darstellt. Die Möglichkeit eines solchen Lebensentwurfes sollte Vorrang gegenüber einem Gesetz haben, besonders dann, wenn man den teleologischen Sinn dieses Gesetzes betrachtet.

  • pred 17 urami

    Da ich denke das es niemand schadet dass diese Menschen eigenständig entscheiden, wo sie leben wollen und wo es ihnen gutgeht. Alternative Lebensformen werden auch in Zukunft wichtiger werden, weg von zentraler Versorgungsstrukturen.

  • pred 21 urami

    Weil ich es ablehne, Menschen selbst noch die geringsten Güter und Freiheiten zu verbieten

  • pred 22 urami

    wieso soll das nicht jeder können? überlegt mal!Das hat Plan....

Orodja za širjenje peticije.

Imate svoje spletno mesto, blog ali celoten spletni portal? Postanite zagovornik in multiplikator te peticije. Na vaše strani imamo vgrajene pasice, pripomočke in API (vmesnik).

Prijavite se gradnik za svoje spletno mesto

API (vmesnik)

/petition/online/endlich-minimalismus-legalisieren/votes
Opis
Število podpisov na openPetition in, če je primerno, na zunanjih straneh.
Metoda HTTP
GET
Format vrnitev
JSON

Več o tej temi Graditi

Pomagajte okrepiti državljansko udeležbo. Želimo, da se vaše skrbi zaslišijo, vendar ostanemo neodvisni.

Promocija zdaj