openPetition è europeo . Se si desidera tradurre la piattaforma da Tedesco a Deutsch aiutateci non esitate a contattarci.
close
  • Da: GEW Köln (Elke Hoheisel-Adejolu) (GEW Köln) di più
  • A: Landtag NRW
  • Regione: Nordrhein-Westfalen di più
    Categoria: Educazione mehr
  • Status: Petizione ancora attiva
    Lingua: Tedesco
  • 38 giorni rimanenti
  • 17.759 Unterstützende
    15.440 in Nordrhein-Westfalen
    34% raggiunto da
    46.000  per il quorum  (?)

Gleiches Gehalt für ALLE Lehrerinnen und Lehrer!

-

Wir fordern:

Gerechte Bezahlung für alle Lehrerinnen und Lehrer!
Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!

Das heißt: Einstiegsbesoldung A13 für alle Lehrkräfte!

Motivazioni:

Die unterschiedliche, schulformspezifische Besoldung der Lehrämter ist nicht nur historisch überholt, sondern auch verfassungswidrig, wie das Gutachten von Prof. Dr. Ralf Brinktrine zur rechtlichen Zulässigkeit der unterschiedlichen Eingruppierung beamteter Lehrerinnen und Lehrer in NRW im Auftrag der GEW NRW zeigt.

Zudem absolvieren alle Lehrerinnen und Lehrer seit 2009 eine gleich lange wissenschaftliche Ausbildung mit zehn Semestern Hochschulstudium plus Referendariat und üben eine gleichwertige Tätigkeit aus

Das Motto „Kleine Kinder – kleines Gehalt. Große Kinder – großes Gehalt“ ist längst überholt.

Weitere Informationen unter:

www.gew-nrw.de/themen-wissen/arbeit/beamtenrecht/detail-beamtinnenrecht/news/a-13-z-fuer-alle-gew-nrw-beschreitet-rechtsweg.html

A nome di tutti i firmatari

Köln, 01/11/2016 (aktiv bis 30/04/2017)


Dibattiti sulla petizione

PRO: unabhängig von der Schulform. Und die Lehrer auch endlich mal SELBER für ihre Altersversorgung einzahlen. Das wäre gut für den NRW Schuldenabbau und man könnte dann sogar wieder mehr Lehrer einstellen! Noch mehr Geld und Pensionszahlungen ohne dass die ...

PRO: Wir Grundschullehrer müssen uns nicht rechtfertigen! Beamte werden verfassungsgemöß nach ihrer Qualifikation, sprich Ausbildung bezahlt. Da die Ausbildung aller Lehrer seit 2009 für alle Lehrer gleich ist, ist ungleiche Bezahlung verfassungswidrig.Schlicht ...

CONTRO: Diese unsinnige Forderung hatten wir doch schon mal in einer anderen Petition , die das Quorum weit verfehlt hat.

CONTRO: Das Grundproblem ist doch ein anderes. Der Lehrkörper beschwert sich quer duch alle "Klassen", entzieht sich aber noch immer einer unabhängigen Kontrolle Ihrer Arbeitszeit und Arbeitsbelastung. Ich bin für eine Grundsätzliche Änderung der Arbeitsbedingungen. ...

>>> Dibattiti


Warum Menschen unterschreiben

Weil Bildung DER Schlüssel für die Zukunft ist und es an der Zeit ist, dass gute Arbeit auch angemessen bezahlt wird.

Mache seit mehr als 20 Jahren exakt die gleiche Arbeit wie meine Kollegen in Sek I/Sek II in der Lehrerausbildung (Seminare halten, Unterrichtsbesuche mit ausführlicher Beratung, 2. Staatsprüfungen durchführen mit Schreiben von Gutachten und Abnahme ...

Zunahme der Kompetenzen und Anforderungen im Berufsbild der Grundschullehrer; Komplexere Anforderungen als in der Sek I und Sek II;, notwendige Anpassung der Besoldung an das gegenwärtige zu erbringenden Leistungen; es gibt keine Unterschiede in den ...

Wegen Gleichberechtigung.

Ich finde es diskriminierend und daher absolut nicht zeitgemäß, dass Grundschullehrer bis heute immer noch geringer bezahlt werden, als Sek 2-Lehrer - trotz gleicher Arbeit (= Lehren!!!).

>>> Vai ai commenti


Incorporare il modulo sulla propria pagina Web


Inserisci il banner sulla tua website

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet verticale:           
Code-Snippet verticale:           

Ultime firme

  • Andrea Skiebe de Rodriguez Leopoldshöhe 1 ore/a fa
  • Nicht öffentlich Köln 3 ore/a fa
  • Julia Hauswald Köln 3 ore/a fa
  • Anke Plenge Nordkirchen 5 ore/a fa
  • Nicht öffentlich Rees 6 ore/a fa
  • Nicht öffentlich Münster 6 ore/a fa
  • Marion Bergmann Dortmund 7 ore/a fa
  • Jennifer Engel Bochum 7 ore/a fa
  • Nicht öffentlich Dernau 8 ore/a fa
  • Iris Bosse Köln 10 ore/a fa
  • >>> Tutte le firme

Andamento della petizione