openPetition es europeo . Si quieres traducir la plataforma del alemán al Deutsch ayudarnos Por favor póngase en contacto con nosotros.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit. Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit.
  • de: Mehr Demokratie e.V.
  • a: Deutscher Bundestag
  • región: Deutschland más
    Categoría, Tema: Derechos civiles mehr
  • Status: Periodo de subscripción activo
    Idioma: Alemán
  • 15 días más para firmar
  • 226.463 Unterstützende
    91% erreicht von
    250.000  für Sammelziel

Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit.

-

Wir Bürgerinnen und Bürger fordern, dass in den Koalitionsvertrag aufgenommen wird:

Die Regierungs-Koalition strebt eine Änderung des Grundgesetzes an, mit der Volksinitiativen, Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundesebene eingeführt werden. Dies wird nach dem Vorbild der Länder gestaltet. Die Koalition bringt einen entsprechenden Antrag in den Bundestag ein.

Razones :

Wir haben gewählt. Nun verhandeln die Parteien. Ihr Ziel: ein Koalitionsvertrag.

Damit legen sie fest, wie wir regiert werden sollen.

Aber wie wollen wir regiert werden? Über 70 Prozent der Bürgerinnen und Bürger wünschen sich, auch zwischen den Wahlen über Sachfragen direkt zu entscheiden.

Sie verlangen nach dem bundesweiten Volksentscheid.

Dafür muss das Grundgesetz geändert werden. Das geht nur mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit in Bundestag und Bundesrat. Die Regierung muss das endlich angehen. Das Vorhaben gehört in den Koalitionsvertrag.

Jetzt! Nicht erst in vier, acht oder zwölf Jahren.

Zeigen wir denen, die den Koalitionsvertrag verhandeln, was wir wollen – mit unserer Unterschrift.

En nombre de todos los firmantes

Kressberg, 08/09/17 (aktiv bis 07/11/17)


Noticias

Sonderierungsgespräche dauern länger als vorgesehen, Koalitionsverhandlungen haben noch gar nicht begonnen. Neuer Sammlungszeitraum: Zwei Monate

>>> Ir a las novedades con respecto a esta petición


Debate sobre la petición

POR: Durch die direkte Beteiligung der Bürger steigt mittelfristig auch die Akzeptanz und Legitimität der politischen Entscheidungen. Normalerweise ziehen sich die Diskussionen vor Volksentscheiden über mehrere Monate hin. In dieser Zeit können alle Seiten ...

POR: Korrekturmöglichkeit der Bürger: Bis jetzt können wir unsere Stimme einmal alle vier Jahre abgeben. Dabei wählt man immer ein Gesamtpaket, mit dem wohl kaum jemand vollständig übereinstimmt. Außerdem kommen wichtige Themen manchmal erst in einer laufenden ...

EN CONTRA: Wer entscheidet in welcher Frage es wann zum Volksentscheid kommt? Wer entscheidet über den genauen Wortlaut der Fragestellung die sehr entscheidend sein kann? Auf welcher Grundlage wird die Entscheidung getroffen? Vom Parlamentarier erwarte ich dass ...

EN CONTRA: Der Brexit zeigt, Volksentscheide führen zu falschen Entscheidungen. Bürger können so schwierige und komplexe Fragen oft gar nicht richtig einschätzen und treffen so langfristig dumme Entscheidungen.

>>> Ir a debate


Warum Menschen unterschreiben

Zuvieles läuft in eine zu falsche Richtung - unsere Politiker brauchen uns um dagegen halten zu können, dass die Reichsten reicher und die Armen ärmer werden viel passiert, was die wenigsten wollen - wir sollten mitbestimmen dürfen

Weil die Politiker eher ihr eigenes Wohlergehen im Auge haben als das des Volkes

Demokratie ist Praxis und kein leeres Wort. auch mit 700 Plätzen im Bundestag, ist die sogenannte Schwarmintelligenz nicht vereint- teilweise ist sogar das gegenteil der Fall. In der Wirtschaft wirkt schon lange die crowd oder der Schwarm. Erst wenn ...

Politiker haben inzwischen den Bezug zum Bürger verloren. So verfolgen sie zunehmend eigene Interessen als die der menschen, die sie gewählt haben. In vielen Fällen setzen sie sich auch über die Wünsche ihrer Wähler hinweg. Deshalb brauchen wir Volk ...

Die Entwicklung der Demokratie ist noch nicht am Ende. Wer Konflikte entschärfen und Gerechtigkeit schaffen will, muss sich für eine Vertiefung des demokratischen Verfahrens einsetzen und die Volkssouveränität stärken.

>>> Ir a los comentarios


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code snippet horizontal:      
Code snippet: vertical:           
Code snippet: vertical:           

Últimas firmas

  • Christian Dürringer Irschenberg hace 3 min.
  • Joachim Boecker Menden hace 7 min.
  • Dieter Brendahl Cottbus hace 12 min.
  • Magdalena Gräb Forchheim hace 12 min.
  • Daniel Kramer Erlangen hace 16 min.
  • Nicht öffentlich Karlsruhe hace 21 min.
  • Dagmar Schneider Altena hace 22 min.
  • Britta von Velsen Regensburg hace 30 min.
  • Werner Diehl Burbach hace 30 min.
  • Hans-Jürgen Pulst Berlin hace 38 min.
  • >>> Todas las firmas

Estadísticas de la petición

Unterstützer Betroffenheit