openPetition är europeisk . Om du vill översätta plattformen från tyska till Deutsch hjälpa oss vänligen kontakta oss.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit. Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit.
  • Från: Mehr Demokratie e.V.
  • Till: Deutscher Bundestag
  • Region: Deutschland mer
    Kategori : Medborgerliga rättigheter mehr
  • Status: Tidsperiod för petitionen
    Språk: Tyska
  • 19 dagar kvar
  • 223.713 Unterstützende
    89% riktar sig till
    250.000  för målet

Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit.

-

Wir Bürgerinnen und Bürger fordern, dass in den Koalitionsvertrag aufgenommen wird:

Die Regierungs-Koalition strebt eine Änderung des Grundgesetzes an, mit der Volksinitiativen, Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundesebene eingeführt werden. Dies wird nach dem Vorbild der Länder gestaltet. Die Koalition bringt einen entsprechenden Antrag in den Bundestag ein.

Orsak:

Wir haben gewählt. Nun verhandeln die Parteien. Ihr Ziel: ein Koalitionsvertrag.

Damit legen sie fest, wie wir regiert werden sollen.

Aber wie wollen wir regiert werden? Über 70 Prozent der Bürgerinnen und Bürger wünschen sich, auch zwischen den Wahlen über Sachfragen direkt zu entscheiden.

Sie verlangen nach dem bundesweiten Volksentscheid.

Dafür muss das Grundgesetz geändert werden. Das geht nur mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit in Bundestag und Bundesrat. Die Regierung muss das endlich angehen. Das Vorhaben gehört in den Koalitionsvertrag.

Jetzt! Nicht erst in vier, acht oder zwölf Jahren.

Zeigen wir denen, die den Koalitionsvertrag verhandeln, was wir wollen – mit unserer Unterschrift.

På uppdrag av alla som signerat.

Kressberg, 8.9.2017 (aktiv bis 7.11.2017)


Nyheter

Sonderierungsgespräche dauern länger als vorgesehen, Koalitionsverhandlungen haben noch gar nicht begonnen. Neuer Sammlungszeitraum: Zwei Monate

>>> Gå till nyheterna


Debatt gällande petition

PRO: Durch die direkte Beteiligung der Bürger steigt mittelfristig auch die Akzeptanz und Legitimität der politischen Entscheidungen. Normalerweise ziehen sich die Diskussionen vor Volksentscheiden über mehrere Monate hin. In dieser Zeit können alle Seiten ...

PRO: Korrekturmöglichkeit der Bürger: Bis jetzt können wir unsere Stimme einmal alle vier Jahre abgeben. Dabei wählt man immer ein Gesamtpaket, mit dem wohl kaum jemand vollständig übereinstimmt. Außerdem kommen wichtige Themen manchmal erst in einer laufenden ...

CONTRA: Wer entscheidet in welcher Frage es wann zum Volksentscheid kommt? Wer entscheidet über den genauen Wortlaut der Fragestellung die sehr entscheidend sein kann? Auf welcher Grundlage wird die Entscheidung getroffen? Vom Parlamentarier erwarte ich dass ...

CONTRA: Direkte Demokratie öffnet Populisten und Demagogen Tür und Tor Nur weil Entscheidungen direkt von der Bevölkerung entschieden werden heißt das noch lange nicht, dass es gute Entscheidungen sind. Kampagnen erzeugen immer Emotionen und Stimmungen, die dann ...

>>> Gå till debatten


Warum Menschen unterschreiben

Weil ich mehr direkte Demokratie z.B. nach Schweizer Vorbild als wünschenswert betrachte.

Wir sind das Volk, wir haben ein Recht auf Mitbestimmen. Ich bin nicht einverstanden, dass unser Vaterland immer mehr von unseren Politikern islamisiert. Wir sind verantwortlich, dass unsere Kinder und Enkelkinder auch eine Chance bekommen und in Fr ...

Demokratie muss wieder Demokratie werden.

Wir müssen das Sagen haben und nicht die alten Politiker.

Weil ich die Hoffnung noch nicht aufgeben will, daß die Lobbyisten noch nicht alle Macht haben.

>>> Gå till kommentarerna


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Senaste signaturerna

  • Wolfgang Singer Baisweil 1 h. sedan
  • Ralf Schuster Talheim 2 h. sedan
  • Joachim Pätzoldt Hoppegarten 2 h. sedan
  • Peter Müller Wertingen 2 h. sedan
  • Michael Bischl Pfaffenhofen 4 h. sedan
  • Gabriele Cziepluch München 4 h. sedan
  • Jochen Pietruschka Siegen 4 h. sedan
  • Josef Martin Kaiserslautern 4 h. sedan
  • Paul Frank Selb 4 h. sedan
  • Gerald Scharfe Bleicherode 4 h. sedan
  • >>> Alla signaturer

Petitions-statistik

Unterstützer Betroffenheit