openPetition kļūst eiropeiska. Ja jūs vēlaties mums palīdzēt tulkot platformu no vācu Deutsch , lūdzu, sazinieties ar mums.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit. Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit.
  • No: Mehr Demokratie e.V.
  • Adresāts: Deutscher Bundestag
  • Reģions: Deutschland vairāk
    Kategorija: Civiltiesības mehr
  • Statuss: Parakstīšanās periods ir aktīvs
    Valoda: vācu
  • Atlikušas 19 dienas
  • 223.910 Unterstützende
    90% sasniegts
    250.000  mērķim

Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit.

-

Wir Bürgerinnen und Bürger fordern, dass in den Koalitionsvertrag aufgenommen wird:

Die Regierungs-Koalition strebt eine Änderung des Grundgesetzes an, mit der Volksinitiativen, Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundesebene eingeführt werden. Dies wird nach dem Vorbild der Länder gestaltet. Die Koalition bringt einen entsprechenden Antrag in den Bundestag ein.

Pamatojums:

Wir haben gewählt. Nun verhandeln die Parteien. Ihr Ziel: ein Koalitionsvertrag.

Damit legen sie fest, wie wir regiert werden sollen.

Aber wie wollen wir regiert werden? Über 70 Prozent der Bürgerinnen und Bürger wünschen sich, auch zwischen den Wahlen über Sachfragen direkt zu entscheiden.

Sie verlangen nach dem bundesweiten Volksentscheid.

Dafür muss das Grundgesetz geändert werden. Das geht nur mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit in Bundestag und Bundesrat. Die Regierung muss das endlich angehen. Das Vorhaben gehört in den Koalitionsvertrag.

Jetzt! Nicht erst in vier, acht oder zwölf Jahren.

Zeigen wir denen, die den Koalitionsvertrag verhandeln, was wir wollen – mit unserer Unterschrift.

Visu parakstītāju vārdā.

Kressberg, 08.09.2017 (aktiv bis 07.11.2017)


Jaunumi

Sonderierungsgespräche dauern länger als vorgesehen, Koalitionsverhandlungen haben noch gar nicht begonnen. Neuer Sammlungszeitraum: Zwei Monate

>>> Doties uz petīciju jaunumiem


Diskutēt par petīciju

ARGUMENTI PAR: Durch die direkte Beteiligung der Bürger steigt mittelfristig auch die Akzeptanz und Legitimität der politischen Entscheidungen. Normalerweise ziehen sich die Diskussionen vor Volksentscheiden über mehrere Monate hin. In dieser Zeit können alle Seiten ...

ARGUMENTI PAR: Korrekturmöglichkeit der Bürger: Bis jetzt können wir unsere Stimme einmal alle vier Jahre abgeben. Dabei wählt man immer ein Gesamtpaket, mit dem wohl kaum jemand vollständig übereinstimmt. Außerdem kommen wichtige Themen manchmal erst in einer laufenden ...

ARGUMENTI PRET:: Wer entscheidet in welcher Frage es wann zum Volksentscheid kommt? Wer entscheidet über den genauen Wortlaut der Fragestellung die sehr entscheidend sein kann? Auf welcher Grundlage wird die Entscheidung getroffen? Vom Parlamentarier erwarte ich dass ...

ARGUMENTI PRET:: Direkte Demokratie öffnet Populisten und Demagogen Tür und Tor Nur weil Entscheidungen direkt von der Bevölkerung entschieden werden heißt das noch lange nicht, dass es gute Entscheidungen sind. Kampagnen erzeugen immer Emotionen und Stimmungen, die dann ...

>>> Doties uz diskusiju


Warum Menschen unterschreiben

Das die Politiker vom Volk,den Bürgern mehr kontroliert werden.Mitbestimmung was wir wollen.

Die Alt-Parteien belügen und betrügen das deutsche Volk bereits seit Jahrzehnten. Politik und Medien sind der Meinung, dass wir nicht alles zu wissen brauchen. Sowas nenne ich Entmündigung. Die Islamisierung Deutschlands und ganz Europa gefällt mir g ...

Ich möchte gern über mein Leben mitbestimmen können!

Weil damit in Deutschland endlich mal wieder etwas mehr Demokratie im Sinne "Herrschaft des Volkes" einziehen würde. Diese Wahlen, bei denen nur immer wieder diese sinnlosen Parteien mit ihren hohlen Phrasen und Ihrem emotionalisierten, per ...

Damit wir Wähler ausser dem Kreuzchen alle 4 Jahre die Möglichkeit haben, uns direkt an der Regierungsarbeit zu beteiligen.

>>> Doties uz komentāriem


ievietot parakstu veidlapu jūsu mājas lapā


Ievietot baneri jūsu mājas lapā

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Pēdējie paraksti

  • Florian Lerzer Pommelsbrunn pirms 8 min.
  • Beate Sperlein Pommelsbrunn pirms 15 min.
  • Nicht öffentlich Burgebrach pirms 17 min.
  • Gudrun Gundersen Owingen pirms 18 min.
  • Marleen Thürling Potsdam pirms 24 min.
  • Joachim Gerhards Köln pirms 26 min.
  • Hans-Peter Postleb Tettnang pirms 28 min.
  • Alina Merling Dorsten pirms 34 min.
  • Dieter Fiedler Nauendorf pirms 40 min.
  • Gabriele Jaeck Duisburg pirms 41 min.
  • >>> Visi paraksti

Petīcijas statistika

Unterstützer Betroffenheit