Blog

Jobs
1. Juni 2020

Vollzeit/Teilzeit: Webentwicklerin / Webentwickler in Berlin

Pull Request für unsere Demokratie: Unsere Webentwicklung braucht Verstärkung: Berlin, Prenzlauer Berg, Haus der Demokratie und Menschenrechte

Beschäftigungsart: Unbefristete Vollzeitstelle / Teilzeitstelle

Deine Aufgaben

Du möchtest Demokratie programmieren? Bei uns arbeitest du in einem kleinen engagierten Team und treibst den Ausbau unserer Plattform openPetition voran. Dazu gehört die Erweiterung bestehender Module sowie die Entwicklung neuer Module für die Kommunikation und Vernetzung von Nutzerinnen und Nutzern unserer Plattform. Aufgaben setzt du vorwiegend eigenverantwortlich um. Du konzipierst und programmierst eigenen Code und prüfst und testest den Code deines Teams. Hierarchien brauchen wir nicht. Machtkämpfe gibt es bei uns nur um die Spotify-Playlist und den letzten Schokoriegel.

Weiterlesen »

Allgemein
25. Mai 2020

Werden Sie zum Demokratie-Pionier – mit unserem Service!

Radikale Innovationen brauchen ein Problem, das viele Menschen betrifft. Und einfache, aber wirkungsvolle Technologien, mit denen Menschen dieses Problem lösen können. 

Es gibt viele Menschen, die etwas verändern wollen. Doch oft wissen sie nicht genau, wie sie ihre Forderung gut formulieren und an die Öffentlichkeit bringen können. Zudem ist nicht immer klar, wer für ein Anliegen zuständig ist und wo eine Petition eingereicht werden kann. Die Seiten der Petitionsausschüsse von Ländern und Bund sind häufig unübersichtlich und auf kommunaler Ebene gibt es gar keinen Petitionsausschuss. 

Gleichzeitig möchten auch Menschen in Politik und Verwaltung wissen: Was bewegt die Menschen in meiner Stadt oder meinem Land? Wie kann ich besser mit ihnen ins Gespräch kommen? openPetition hat für diese Probleme eine Lösung!

Ratgeber für Petitions-Startende: In 6 Schritten zur erfolgreichen Kampagne: Alles, was Sie für Ihre Petition brauchen, finden Sie hier! Starten und verbreiten Sie Ihre Petition, treten Sie in Dialog mit der Politik und reichen Sie Ihre Petition am Schluss effektiv ein. → Zum Ratgeber

Widgets für Petitions-Startende & NGOs: Mit dem Petitions-Widget von openPetition können Sie ganz leicht auf Ihrer eigenen Webseite oder Ihrem Blog Unterschriften sammeln. Sie finden das Widget auf der jeweiligen Petitionsseite ganz unten bei „Werkzeuge für die Verbreitung der Petition“. → Mehr Infos

openDemokratie-Tool für Kommunen & Städte: openPetition verschenkt ein Werkzeug für digitale Beteiligung! Viele Petitionen befassen sich mit Lokalpolitik. Deshalb haben wir das sogenannte openDemokratie-Tool (opTo) entwickelt. Damit wird Bürgerbeteiligung in Städten und Gemeinden ganz einfach. → Mehr Infos

Petitions-Atlas für alle: Digitalisierung, Bürgernähe, Transparenz – Einmal im Jahr vergleichen wir in diesen drei Kategorien alle Petitionsausschüsse der deutschen Bundesländer. Sind Sie neugierig, wie Ihr Bundesland abgeschnitten hat? → In diesem Bericht gibt’s die Antwort.

Selber einreichen für Petitions-Startende & Untersützende: Wir garantieren das Einreichen Ihrer Petition in Deutschland. Damit stellen wir sicher, dass Ihr Anliegen das Parlament erreicht – damit es dort behandelt und darüber entschieden wird. Denn auch alle Unterstützenden einer Petition haben eine Antwort verdient. → Mehr Infos

Sie haben noch weitere Fragen oder Hinweise dazu? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht an info@openpetition.eu.

Allgemein
27. April 2020

Petitionen zu #Corona

Die Coronavirus-Pandemie beschäftigt gerade viele Menschen auf der ganzen Welt. Im Folgenden haben wir daher eine Übersicht über aktuelle Petitionen rund um das Coronavirus und seine gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen zusammengestellt. Vielleicht sind Anliegen dabei, die Sie unterstützen möchten:

Weiterlesen »
3. März 2020

Erfolg mit Petitionen

Petitionen machen die Welt vielfältiger! Im Schnitt ist jeden zweiten Tag eine openPetition erfolgreich. Über sieben Millionen engagierte Nutzerinnen und Nutzer zeigen, dass jede einzelne Stimme zählt. Das verdeutlichen auch unsere herausragendsten Erfolge.

2020

Weil die Sicherheit von geflüchteten Menschen nach zwei Wochen auf offener See massiv bedroht war, widersetzte sich die „Sea Watch 3“-Kapitänin Carola Rackete den italienischen Behörden und steuerte den Hafen an – zehn Jahre Gefängnis drohten ihr daraufhin. Es folgte eine riesen große Petition, mehrere Demonstrationen, zahlreiche Berichterstattungen und Verhandlungen. Nur Dank dieses Protests wurde Carola ein halbes Jahr danach, am 17.01.2020, endgültig freigesprochen.  → Zur Petition

Weiterlesen »

« Ältere Einträge

Network with openPetition

Publications & Material

  • Petition Atlas 2018/19 (PDF)
  • Paper: Petitions as a tool for low-threshold public participation (PDF)
  • Annual and Transparency Report (PDF)
  • Position papers Petitionsrecht (PDF)
  • Master thesis online participation (PDF)

ongoing collections

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now