Stadtverordetenversammlung Potsdam Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   2 3,3%
Ich enthalte mich   3 5,0%
Ich lehne ab   3 5,0%
Unbeantwortet   39 65,0%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   6 10,0%
E-Mail ist technisch nicht erreichbar   7 11,7%

1% unterstützen einen Antrag im Parlament.

Peter Schüler

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen, zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

Ich enthalte mich.

Begründung:

Es fällt mir schwer, mich zu entscheiden. Das hat folgende Gründe:
Einerseits würde ich es für einen großen Gewinn halten, wenn der Park am Pfingstberg saniert würde. Sein gegenwärtiger, vernachlässigter Zustand scheint mir unbefriedigend, insbesondere auch, weil er zum UNESCO-Welterbe gehört und ich meine, dass das auch eine Verpflichtung beinhaltet, dieses Erbe wiederherzustellen, zu pflegen und zu erhalten - nicht nur für Potsdam und seine Bürgerinnen und Bürger. Nachdem aber die dafür eigentlich verantwortliche Stiftung Schlösser und Gärten das in den letzten 20 Jahren nicht hat leisten können, wäre es ein großer Gewinn, wenn Herr Döpfner dies mit privaten Mitteln bewerkstelligen würde.
Andererseits steht es für mich außer Frage, dass der Teil des Parks, der als öffentliche Parkfläche gewidmet ist, auch öffentlich zugänglich bleibt und dies nicht nur zu "ausgewählten Zeiten", sondern an 7 Tagen pro Woche, in jeder Woche im Jahr und mindestens in der Zeit von Morgens um 6 bis Abends zum Sonnenuntergang - besser 24 Stunden am Tag. Das ist in meinen Augen unverzichtbar und kann nicht Gegenstand von Verhandlungen sein.
Allerdings ist m.W. nicht die gesamte Fläche von 60000 m² öffentliche Parkfläche. Ein Teil ist im B-Plan als private Parkanlage ausgewiesen und gehört schon jetzt Prof. Döpfner, dem auch die Villa Henkel gehört. Deshalb scheint es mir ein tragfähiger Kompromiss, Prof. Döpfner im Gegenzug zur Sanierung der gesamten Parkfläche das Recht einzuräumen, den Teil des Parks, der ihm gehört und der auch im B-Plan als private Parkanlage ausgewiesen ist, einzuzäunen - auch wenn das nicht den historischen Verhältnissen entspräche.
Die Petition, zu der ich Stellung zu nehmen aufgefordert bin, geht m.E. nicht hinreichend auf das doch ziemlich vielschichtige Problem ein, vielmehr wird erwartet, dass ich zwischen zwei Polen wähle, wo mir doch eine vermittelnde Position sehr viel näher wäre.
Deshalb bleibt mir nur, mich zu enthalten, wenngleich ich zumindest der Forderung "Kein privater Park für Springer Vorstand Döpfner auf 60000 m²" aus voller Überzeugung zustimme.

Ingeborg Naundorf

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen, zuletzt bearbeitet am 06.03.2015

Ich enthalte mich.

Begründung:

Ihren Unmut kann ich gut nachvollziehen, zumal meine Familie und ich unsere freie Zeit am liebsten draußen in der Natur verbringen. Leider zählt jedoch ein privates Grundstück (um das es sich ja teilweise handelt) nicht zu jenen Räumen, die eine Öffentlichkeit nutzen kann. Auch befürworte ich, dass historischen Gärten in Potsdam eine große Bedeutung zukommt. Unzählige Spaziergänge, Schnitzeljagden, Schlittschuhlaufen, den Ausblick geniessen etc. in unseren wunderschönen Parks machen einen guten Teil der hohen Lebensqualität in unserer Stadt aus. Nicht nur für uns, sondern auch für die Besucher aus aller Welt. Unsere Schlösser und Gärten sind DAS touristische Kapital der Stadt. Ich würde es sehr begrüßen, wenn sich am Pfingstberg eine einvernehmliche Lösung finden ließe, die Naturfreunden wie Gartenliebhabern eine gemeinsame Plattform bietet.

Michél Berlin

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE, zuletzt bearbeitet am 03.03.2015

Ich enthalte mich.

Begründung:

Ich befürworte den uneingeschränkten öffentlichen Zugang der Potsdamer Bevölkerung. Ich lehne auch eine Privatisierung öffentlichen Raums aus vollem Herzen ab. Ich verwehre mich aber nicht gegen eine Restaurierung von Kultur und Kulturdenkmälern, insofern sie zumindest in Teilen erhalten sind.

Peter Schultheiß

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Potsdamer Demokraten, zuletzt bearbeitet am 28.04.2016

Ich lehne ab.

Begründung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem nicht zuletzt auf unsere Intervention hin sichergestellt worden ist, dass künftig der größte Teil des Parks (?) am Pfingstberg der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen wird, sehen wir uns nach Abwägung aller Für und Wider außerstande, Ihre Aktivitäten zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Schultheiß

Götz Thorsten Friederich

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW, zuletzt bearbeitet am 16.01.2015

Ich lehne ab.

Wolfhard Kirsch

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bürgerbündnis-FDP, zuletzt bearbeitet am 16.01.2015

Ich lehne ab.

Johannes Baron v. d. Osten gen. Sacken

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bürgerbündnis-FDP
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Janny Armbruster

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Birgit Eifler

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Uwe Fröhlich

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Saskia Hüneke

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Andreas Walter

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bündnis 90/Die Grünen
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Marcel Piest

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

SPD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Anke Michalske-Acioglu

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

SPD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Nico Marquardt

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

SPD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Dennis Hohloch

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

AfD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Dr. Sylke Kaduk

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

AfD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Irene Kamenz

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bürgerbündnis FDP
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Hans-Wilhelm Dünn

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Lars Eichert

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Matthias Finken

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Norbert Mensch

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Klaus Rietz

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Clemens Viehrig

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Dr. Carmen Klockow

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bürgerbündnis-FDP
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Imke Eisenblätter

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bürgerbündnis
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Klaus-Peter Kaminski

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Matthias Lack

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Dr. Karin Schröter

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Birgit Müller

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Jana Schulze

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Kati Biesecke

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Pete Heuer

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

SPD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Claus Wartenberg

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

SPD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Marcus Krause

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

SPD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

David Kolesnyk

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

SPD
angeschrieben am 16.01.2015
Unbeantwortet

Irene Kamenz

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

Bürgerbündnis-FDP

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Lothar Wilhelm Wellmann

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Günter Anger

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Horst Heinzel

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

CDU/ANW

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Lothar Wilhelm Wellmann

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

AfD

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Dr. Sigrid Müller

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Ralf Jäkel

ist Mitglied im Parlament Stadtverordetenversammlung

DIE LINKE

E-Mail ist technisch nicht erreichbar

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern