Schleswig-Holsteinischer Landtag Schleswig-Holstein Statements

Overview of statements in the parliament
Answer number Percentage
I agree / agree mostly   2 2,7%
I abstain   2 2,7%
I disagree   1 1,4%
No statement   1 1,4%
No answer yet   67 91,8%

5% support a public hearing in a committee of experts.

Rasmus Andresen

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Flensburg

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, last modified: 08 Mar 2018

I agree / agree mostly.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.

Reason:

Der Zeitraum zwischen Weihnachts- und Osterferien ist im Vergleich deutlich am längsten. Kinder mögen sehr aufnahmefähig sein, wir sollten aber nicht vergessen, dass Schule auch Arbeit bedeutet und Erholungsphasen einen hohen Stellenwert haben sollten. Mit Winterferien wären die Schul- und Ferienzeiten deutlich gleichmäßiger verteilt. Die Möglichkeit, auch außerhalb der Hochsaison in den Skiurlaub fahren zu könne, kommt zudem sicher vielen Familien entgegen. Ich unterstütze die Argumentation der Petition daher in all ihren Punkten und würde mich freuen, das Thema ergebnisoffen zu diskutieren.

Hartmut Hamerich

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Ostholstein-Süd

CDU, last modified: 21 Feb 2018

I agree / agree mostly.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.

Reason:

Die Einführung der Winterferien ist mehr als überfällig, gerade auch, um den Familien,die in Schleswig - Holstein im Tourismus ihr Einkommen erzielen, die Möglichkeit zu geben, Familienurlaub zu haben.

Kai Vogel

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Pinneberg

SPD, last modified: 15 Mar 2018

I abstain. The basis of decision was a resolution of the faction SPD.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.

Reason:

Die SPD-Landtagsfraktion steht der Einführung von Winterferien sehr skeptisch gegenüber. Bereits im Jahr 2003 wurden in Anpassung an die Ferienregelungen von Hamburg Winterfe-rien eingeführt, die anstelle der Osterferien traten. Diese Entscheidung wurde aufgrund von scharfer Kritik in der Öffentlichkeit nach nur einem Jahr durch einen einmütigen Beschluss des Schleswig-Holsteinischen Landtages zurückgenommen.

Wir gehen bei Ferienregelungen zunächst von pädagogischen Anforderungen aus, lassen aber als tourismusintensives Land auch Aspekte der Tourismuswirtschaft nicht gänzlich
außen vor.

Die Einführung von Winterferien würde den Zeitraum zwischen den Weihnachtsferien und den Winterferien auf nur sechs bis sieben Wochen verkürzen und damit das Schuljahr weiter zerstückeln, besonders wenn, wie in der openPetition gefordert, die Osterferien erhalten bleiben sollen. Das steht einem kontinuierlichen Lernen und Arbeiten in der Schule entge-gen, zumal nach den Osterferien durch unterrichtsfreie Tage bzw. verlängerte Wochenenden zu Himmelfahrt, Pfingsten und ggflls. dem 1. Mai der Unterrichtsablauf in der Schlussphase des Schuljahres unterbrochen wird.

Eine optimale Stückelung des Schuljahres wird schwer erreichbar sein, da wir hinsichtlich der Sommerferien auf Vereinbarungen in der Kultusministerkonferenz angewiesen sind. Schleswig-Holstein wird in den nächsten Jahren zu den Ländern mit verhältnismäßig frühen Sommerferien gehören, die mehrmals schon im Juni beginnen.

Nur ein sehr kleiner Teil der Eltern wird es sich finanziell und zeitlich leisten können, Ende Februar mit ihren Kindern in einen Skiurlaub zu fahren. Bei den üblichen Witterungsbedin-gungen in Schleswig-Holstein ist gerade der Zeitraum Ende Februar/ Anfang März meist mit nasskaltem Wetter und Erkältungskrankheiten verbunden, die den von den Petenten erhoff-ten Aktivitäten im Freien entgegenstehen. Bei den Osterferien, die in der Regel in der ersten Aprilhälfte liegen, sind die Chancen auf trockenes und wärmeres Wetter sehr viel besser.

Außerdem steht ein erheblicher Teil der touristischen Infrastruktur im Februar noch nicht zur Verfügung, da in den touristischen Gebieten viele Hotels, Gasthäuser u.a. erst im Frühjahr wieder öffnen.

Eine Verkürzung der bisher sechswöchigen Sommerferien zugunsten der Winterferien leh-nen wir ab, weil dadurch der Zeitraum für Reisen weiter verkürzt wird, was noch größere Blechlawinen auf den Autobahnen und vermutlich auch höhere Buchungskosten zur Folge hätte.

Selbstverständlich würde sich die SPD-Landtagsfraktion mit einer möglichen Volksinitiative in dieser Frage konstruktiv auseinandersetzen und in Anhörungen die Argumente für und ge-gen Winterferien diskutieren.

Jörg Nobis

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Segeberg-West

AfD, last modified: 21 Feb 2018

I abstain.
✓   I support a public hearing in the committee of experts.

Reason:

Als Schüler sind Ferien immer begrüßenswert, somit auch mögliche Winterferien. Allerdings sollte dann konkret gesagt werden, von welchen Ferien man eine Woche wegnehmen möchte. Sicherlich wäre es eine Alternative, etwas günstiger Ski-Urlaub zu machen als zwischen Weihnachten und Neujahr, aber dieses Argument trifft vermutlich nur auf einen geringen Anteil von Schülerinnen und Schülern zu. Ich befürworte daher für eine Meinugsfindung eine Anhörung im zuständigen Fachausschuss. Derzeit stehe ich Winterferien eher skeptisch gegenüber.

Lars Harms

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

SSW, last modified: 22 Feb 2018

I disagree.

Reason:

Ich bin aus folgenden Gründen gegen die Einführung von Winterferien:
1. Der Zeitraum zwischen Weihnachtsferien und Osterferien ist im Schuljahr der einzige längere zusammenhängende Zeitraum in dem die Schülerinnen und Schüler den Lehrstoff intensiver lernen können und eben nicht nach einer Ferienunterbrechung immer wieder von vorne anfangen müssen.
Die in diesem Zeitraum dauerhafte Beschäftigung mit dem Lernstoff führt zu besseren Möglichkeiten, diesen auch gut aufnehmen zu können.
2. Winterferien sind vergleichsweise teuer (im Gegensatz zu Sommerferienangeboten) und deshalb führt eine Verkürzung der Ferienzeiten in wärmeren Zeiten zugunsten von Winterferien dazu, dass ärmere Bevölkerungsschichten weniger Möglichkeiten haben, günstig Ferien zu machen.
3. Da die Wetterlage in Schleswig-Holstein es nicht immer zulässt, dass Kinder draußen spielen können, entstehen durch beispielsweise 2 Wochen Winterferien für diejenigen Familien, deren Kinder zuhause bleiben, Probleme. Insbesondere ärmere Familien in kleineren Wohnungen hätten diese Probleme.
4. Weite Bereiche in Schleswig-Holstein sind auch vom Tagestourismus abhängig. Dieser ist insbesondere in den wärmeren Jahreszeiten intensiv. Eine Kürzung von Ferienzeiten in den warmen Monaten zugunsten von Winterferien würde also auch die Tourismuswirtschaft und die Gastronomie in Schleswig-Holstein schädigen.
5. In Österreich, der Schweiz, Frankreich und in Italien gibt es auch Wintersportgebiete, die sogar in den Sommermonaten Wintersport zulassen. Somit können Wintersportler und Schneefans auch im Sommer Schneeferien machen.

Jette Waldinger-Thiering

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Eckernförde

SSW, last modified: 07 Mar 2018

No statement.

Reason:

www.1. Der Zeitraum zwischen Weihnachtsferien und Osterferien ist im Schuljahr der einzige längere zusammenhängende Zeitraum in dem die Schülerinnen und Schüler intensiver lernen können. Schule kann in dieser Periode besser Klausuren , Projekte etc. besser planen.
und eben nicht nach einer Ferienunterbrechung immer wieder von vorne anfangen müssen.

2. Winterferien sind vergleichsweise teuer und würden zu einer Verkürzung der Ferienzeiten in wärmeren Zeiten führen.Die Möglichkeit Winterurlaub zu machen , ist sicherlich nur den besserverdienden Familien gegeben.
3. Die verschiedenen Möglichkeiten die in der Natur und der örtlichen Umgebung liegen , mit einzuplanen ergeben einen abwechslungsreichen Unterricht.
4. Eine neue Ferienperiode stellt auch wieder die Familen, Alleinerziehenden vor eine grosse Herausforderung. Eine Betreuung in dieser Zeit die nicht nur sinnvoll , sondern auch für Schüler und SchülerInnen einen tatsächlichen Mehrwert haben , gestaltet sich auch schwierig, Da die ErziehungsberechtigtInnen durch veränderte Schulferien nicht zusätzlichen Urlaubsanspruch bekommen, ergeben sich auch wieder neue Herausforderungen.

Stefan Weber

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Segeberg-West

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Andrea Tschacher

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Lauenburg-Süd

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Jörg Hansen

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Ostholstein-Süd

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Jan Marcus Rossa

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Tobias Loose

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Kiel-West

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Kerstin Metzner

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Lübeck-West

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Volker Nielsen

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Dithmarschen-Süd

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Lasse Petersdotter

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Kiel-West

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Ole-Christopher Plambeck

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Segeberg-West

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Kay Richert

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Flensburg

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Anette Röttger

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Doris von Sayn-Wittgenstein

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

AfD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Claus Schaffer

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Lübeck-West

AfD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Volker Schnurrbusch

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

AfD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Aminata Touré

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Neumünster

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Özlem Ünsal

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Kiel-West

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Kathrin Wagner-Bockey

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Lauenburg-Süd

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Burkhard Peters

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Lauenburg-Nord

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Eka von Kalben

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Segeberg-West

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Dennys Bornhöft

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Segeberg-Ost

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Tim Brockmann

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Dr. Frank Brodehl

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Ostholstein-Nord

AfD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Claus Christian Claussen

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Stormarn-Nord

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Prof. Dr. Heiner Dunckel

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Flensburg

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Wolf Rüdiger Fehrs

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Neumünster

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Andreas Hein

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Stephan Holowaty

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Segeberg-West

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Werner Kalinka

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Lukas Kilian

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Stormarn-Süd

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Peer Knöfler

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Ostholstein-Nord

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Annabell Krämer

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Pinneberg-Nord

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Klaus Schlie

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Lauenburg-Nord

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Dr. Ralf Stegner

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Rendsburg-Ost

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Ines Strehlau

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Dr. Andreas Tietze

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Christopher Vogt

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Lauenburg-Nord

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Bernd Voß

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Steinburg-West

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Thomas Hölck

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Pinneberg-Elbmarschen

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Tobias Koch

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Stormarn-Mitte

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Oliver Kumbartzky

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Dithmarschen-Süd

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Peter Lehnert

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Pinneberg-Nord

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Flemming Meyer

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Flensburg-Land

SSW
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Hans-Hinrich Neve

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Rendsburg

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Barbara Ostmeier

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Pinneberg-Elbmarschen

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Birte Pauls

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Schleswig

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Tobias von Pein

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Stormarn-Mitte

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Regina Poersch

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Katja Rathje-Hoffmann

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Norderstedt

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Beate Raudies

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Elmshorn

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Sandra Redmann

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Ostholstein-Süd

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Heiner Rickers

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Steinburg-Ost

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Thomas Rother

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Lübeck-Ost

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Wolfgang Baasch

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Dr. Marret Bohn

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Rendsburg

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Johannes Callsen

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Schleswig

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Dr. Kai Dolgner

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Rendsburg

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Kirsten Eickhoff-Weber

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Neumünster

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Marlies Fritzen

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Ostholstein-Süd

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Hauke Göttsch

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Rendsburg-Ost

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Daniel Günther

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Eckernförde

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Martin Habersaat

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Stormarn-Süd

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Bernd Heinemann

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Kiel-Ost

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Birgit Herdejürgen

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Steinburg-Ost

SPD
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Klaus Jensen

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Anita Klahn

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Stormarn-Nord

FDP
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Hans-Jörn Arp

is a member of parliament Schleswig-Holsteinischer Landtag
electoral district: Steinburg-West

CDU
asked on 21 Feb 2018
No answer yet

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now