Niedersächsischer Landtag Niedersachsen Stellungnahmen

Übersicht der Stellungnahmen im Parlament
Antwort Anzahl Anteil
Ich stimme zu / überwiegend zu   17 12,6%
Keine Stellungnahme   5 3,7%
Unbeantwortet   112 83,0%
Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar   1 0,7%

3% unterstützen einen Antrag im Parlament.
6% befürworten eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
2% befürworten eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Karsten Becker

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 09.11.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Die Theater und Orchester tragen maßgeblich zur kulturellen Vielfalt in Niedersachsen bei und sind aus dem kulturellen Leben unseres Landes nicht mehr wegzudenken.
Gerade ein Theaterbesuch oder ein Orchesterkonzert gehen über den Charakter eines bloßen Freizeitvergnügens deutlich hinaus, indem sie auch eine weitere Grundlage für Austausch und Diskussion zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen legen.
Dementsprechend kommt der Theater- und Orchesterlandschaft - neben vielen weiteren Kultureinrichtungen in ganz Niedersachsen - eine nicht zu unterschätzende gesellschaftspolitische Bedeutung zu, deren kontinuierliche Förderung mir wichtig ist.

Ulf Prange

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 30.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Theater sind Orte des Austausches und der Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen. In einer Zeit, in der der Rechtspopulismus erstarkt und wir eine starke Individualisierung in unserer Gesellschaft haben, sind Theater wichtiger denn je.

Mir ist es wichtig, dass diejenigen, die an unseren Theatern arbeiten, ordentlich bezahlt werden. Die derzeitige Bezahlung ist gemessen an der Ausbildung, aber auch an den Arbeitsbedingungen weit weg von dem, was ich mir unter guter Arbeit vorstelle.

Die Situation an den kommunalen Theatern ist seit Jahren angespannt. In der Regierungszeit von CDU und FDP ist durch die Nichtübernahme von Tarifsteigerungen eine Unterfinanzierung entstanden. In der vergangenen Legislaturperiode haben die Fraktionen

Mehr anzeigen

Hillgriet Eilers

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP, zuletzt bearbeitet am 25.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Niedersachsen hat eine vielfältige Theaterlandschaft, zu der nicht nur die Staatstheater mit ihren herausragenden Angeboten gehören, sondern auch die kommunalen und freien Theater. Auch die Landesbühne Nord bietet einen bereichernden, unverzichtbaren Beitrag zum kulturellen Angebot für die Bürgerinnen und Bürger in Ostfriesland. Die in der Vergangenheit versprochene Aufstockung der finanziellen Mittel darf kein leeres Versprechen sein.

Anja Piel

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zuletzt bearbeitet am 23.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Seit einem Jahr regiert die Große Koalition in Niedersachsen. Im Koalitionsvertrag heißt es unmissverständlich „Das Investitionsprogramm für kleine und mittlere Kultureinrichtungen und Museen soll erhöht werden“. SPD und CDU versprachen mehr Fördermittel; im Haushaltsentwurf ist aber dafür kein Euro zu finden. Minister Thümler (CDU) kann oder will sich trotz sprudelnder Steuereinnahmen nicht gegen den CDU-Kollegen Finanzminister Hilbers durchsetzen. Jetzt können nur noch die Fraktionen den Bruch der Wahlversprechen kitten.
Wir Grüne streiten dafür, dass Kunst und Kultur auch in Zukunft angemessen gefördert werden. Die aktuelle Situation in Deutschland mit Rechtsruck der Gesellschaft und Verrohung der Sprache ist nicht allein ein politisches

Mehr anzeigen

Andrea Schröder-Ehlers

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 23.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Ich setze mich sehr dafür ein, dass das Land seine Förderung für die kommunalen Theater deutlich erhöht und das entstandene Delta endlich ausgleicht. Das heißt für mich, dass die fehlenden Mittel in den nächsten Jahren zur Verfügung gestellt werden müssen. Mein Ziel ist die dauerhafte Absicherung der sechs kommunalen Theater in Niedersachsen und die Überwindung einer Situation, in der die Theater immer wieder mit finanziellen Existenzkämpfen konfrontiert sind. Die Theater haben gewiss Besseres zu tun, als sich ständig mit dieser leidigen Debatte zu befassen.

Ich will es gerne nochmal sehr deutlich sagen, kommunale Theater brauchen endlich ausreichend Sicherheit, um ihre sehr gute und sehr wichtige Arbeit ohne ständige finanzielle Sorgen fortsetzen zu können!

Dafür streite ich, weil ich zutiefst davon überzeugt bin.

Dr. Christos Pantazis

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 23.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Die Bereicherung der Freien Theater für die Kunst- und Kulturszene in Niedersachsen und auch ganz konkret bei uns in Braunschweig, wo bspw. das LOT-Theater seit Jahren eine hervorragende Arbeit leistet, ist unbestritten. Entsprechend befremdlich ist es, dass sich dies trotz vorheriger großspuriger Ankündigung durch den zuständigen Wissenschafts- und Kulturminister Thümler (CDU) nicht im Haushaltsplanentwurf 2019 der Landesregierung abbildet. Es ist daher davon auszugehen, dass da die durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) zugesagte Mittelerhöhung im Rahmen der Haushaltsberatungen mit dem ebenfalls von der CDU geführten Finanzministerium keinen Bestand mehr hat.
Ich bin der festen Überzeugung, dass dieser Umstand von den die

Mehr anzeigen

Karin Logemann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 23.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Kultur soll nichts kosten?
Das halte ich für falsch.
Kultur führt zusammen
Kultur ist Prävention
Kultur ist Integration
Kultur verbindet
Kultur schützt vor Isolation
Kultur bereichert unsere Städte, unsere ländlichen Räume
Kultur erhält Traditionen, Gebäude...
Kultur fängt auf
Ich könnte lange so weiter machen
Kultur muss einen festen Bestandteil eines Haushaltes haben, an dem große, wie kleine Einrichtungen partizipieren

Gerd Hujahn

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 23.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Für mich steht die Bedeutung einer vielfältigen und lebendigen Theater- und Orchesterlandschaft in Niedersachsen außer Frage. Hier werden Demokratie gelebt und gesellschaftliche Zustände reflektiert.

Hanna Naber

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 22.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Kulturpolitik hat u.a. das Ziel, Teilhabe im sozialen und demokratischen Rechtsstaat sicherzustellen und Räume zu schaffen, die für den gesellschaftlichen Zusammenhalt existenziell sind, da hier wichtige Aushandlungsprozesse stattfinden. Ich unterstütze daher die Petition #rettedeintheater und werde mich als kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion für die Umsetzung stark machen.

Eva Viehoff

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zuletzt bearbeitet am 21.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Seit einem Jahr regiert die Große Koalition in Niedersachsen. In ihrem Koalitionsvertrag hat sie eine stärkere Förderung der Kultur angekündigt und vereinbart. So heißt es z.B. unmissverständlich „Das Investitionsprogramm für kleine und mittlere Kultureinrichtungen und Museen soll erhöht werden“. Außerdem versprachen SPD und CDU in dem Zusammenhang mehr Fördermittelf ür viele Bereiche der Kultur.Allerdings findet sich im Haushaltsentwurf jetzt kein einziger Euro zusätzlich für die Kulturförderung. Minister Thümler (CDU) kann oder will sich trotz sprudelnder Steuereinnahmen nicht gegen seinen CDU-Parteifreund und Finanzminister Reinhold Hilbers durchsetzen. Seine Hoffnung ist nun, dass die Fraktionen im Landtag zu Hilfe kommen, um den Bruch der

Mehr anzeigen

Sabine Tippelt

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Holzminden

SPD, zuletzt bearbeitet am 16.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Die beiden Regierungsfraktionen in Niedersachsen erstellen zur Zeit einen gemeinsamen Haushaltsplan. Dieser soll den kommunalen Theatern auch mehr Geld zusichern. Die von Kultur- und Bildungsminister Björn Thümler in Aussicht gestellten und dringend benötigten 6 Millionen Euro sollen im Haushalt unbedingt bereitgestellt werden.

Susanne Victoria Schütz

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP, zuletzt bearbeitet am 13.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Der Kulturhaushalt des Landes Niedersachsen ist seit Jahren chronisch unterfinanziert. Vor diesem Hintergrund ist es besonders dramatisch, dass die Landesregierung im Haushaltsplanentwurf die zugesagte Erhöhung nicht vorgenommen hat. Das kritisiert auch die FDP-Landtagsfraktion deutlich!
Tariferhöhung müssen von den Theatern umgesetzt werden können, Investitionsmittel sind angesichts ständig steigender Anforderungen an Sicherheit und Energieeffizienz für die Theater immens wichtig.
Die gesellschaftliche, kulturprägende und auch politisch bildende Aufgabe von Theatern ist kaum hoch genug anzurechnen. Um annähernd ganz Niedersachsen zu erreichen, sind abgesehen von den Staatstheatern besonders die kommunalen und freien Theater von hoher Bedeutung und das Land darf sie nicht im Regen stehen lassen.

Dirk Adomat

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 10.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion SPD.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Parlament/Plenum.

Ich bin seit Jahren Mitglied in einem Kulturverein und stehe der Kulturarbeit höchst positiv gegenüber. Die Freien Theater leisten hier einen wichtigen Beitrag und sind ein elementarer Bestandteil unserer Kulturlandschaft.
Wie die anderen Mitglieder der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag bin ich mir der schwierigen Lage der Freien Theater bewusst. Wir waren erstaunt, dass im Haushaltsplanentwurf seitens des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur die Mittel für die Freien Theater nicht verankert waren. Die SPD-Landtagsfraktion hat sich in den Koalitionsverhandlungen dafür eingesetzt, die Freien Theater in den Koalitionsvertrag aufzunehmen, und ich werde mich gemeinsam mit den anderen SPD-Abgeordneten in den weiteren Verhandlungen dafür einsetzten, dass die Freien Theater sowohl über Konzeptions- als auch über Investitionsfördermittel unterstützt werden.

Burkhard Jasper

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU, zuletzt bearbeitet am 09.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Da ich mich dafür eingesetzt habe, dass die stärkere Förderung der kommunalen Theater durch das Land im Koalitionsvertrag steht, werde ich mich natürlich auch bei den Haushaltsberatungen dafür engagieren. Der Schutz und die Förderung von Kunst und Kultur ist erklärtes Staatsziel gem. Art. 6 der Niedersächsischen Verfassung. Die kommunalen Theater sind wichtig, damit die Menschen in der Fläche Niedersachsens Aufführungen erleben können.

Jörg Bode

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP, zuletzt bearbeitet am 09.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.
✓   Ich unterstütze einen Antrag im Parlament, wenn sich genügend andere Vertreter anschließen.
✓   Ich befürworte eine öffentliche Anhörung im Fachausschuss.

Die Forderungen der Theater sind absolut berechtigt. Die FDP-Fraktion wird diese unterstützen und im Rahmen der Haushaltsberatung aufgreifen

Jan-Christoph Oetjen

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP, zuletzt bearbeitet am 09.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Ich habe seit vielen Jahren guten Kontakt zum Theater Metronom in Hütthof und unterstütze deren Forderungen. Kulturelle Bildung ist wichtig, gerade in Zeiten in denen der Populismus erstarkt.

Frank Henning

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD, zuletzt bearbeitet am 09.10.2018

Ich stimme zu / überwiegend zu.

Ich teile die Auffasung der Petenten, dass die von Kulturminister Thümler zugesagten 6 Mio. EURO nun auch im Hsushalt verankert bzw. bereitgestellt werden müssen. Die Regierungsfraktionen erstellen zur Zeit die sog. Politische Liste mit dem Ziel mehr Geld für die kommunalen Theater bereit zustellen. Ich bin froher Hoffnung, dass das auch gelingt. Ich bitte Sie dennoch sich bis zum Dezember zu gedulden, erst dann können wir abschließend sagen, ob unsere Bemühungen erfolgreich waren.

Dr. Silke Lesemann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Laatzen

SPD, zuletzt bearbeitet am 23.10.2018

Keine Stellungnahme.

Der SPD Landtagsfraktion sind die Kommunalen Theater wichtig und wir kennen ihre schwierige Lage. Deshalb sind sie auch in den Koalitionsvertrag aufgenommen worden. Umso erstaunter waren wir, das sie im Haushaltsplanentwurf der Landesregierung nicht verankert waren.

Die Kommunalen Theater sind aus der Theaterlandschaft nicht wegzudenken; sie vermitteln einen alternativen Blickwinkel auf unsere Gesellschaft, nehmen Diskussionen der Gesellschaft auf, sprechen Zielgruppen an, die von anderen Kultureinrichtungen nicht erreicht werden und sind damit ein elementarer Teil unserer Kulturlandschaft.

Genau deshalb möchten wir auch an unserem in der Koalitionsvereinbarung erwähnten Vorhaben festhalten und die kulturelle Vielfalt im Flächenland Niedersachsen

Mehr anzeigen

Dr. Bernd Althusmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU, zuletzt bearbeitet am 23.10.2018

Keine Stellungnahme.

Die Pflege des kulturellen Erbes wie der kulturellen Vielfalt sind Bestandteile unserer Kulturpolitik. Kunst und Kultur eröffnen Möglichkeiten für die Integration und das Zusammenleben in unserem Land. Die Sicherung von kultureller Bildung und kultureller Teilhabe aller Menschen in Niedersachsen ist ein Ziel unserer Kulturpolitik.

Die CDU würdigt das Engagement aller Akteure im Bereich der Kultur auf kommunaler und Landesebene, hauptberuflich und ehrenamtlich. Das freiwillige und breitenkulturelle Engagement verdient unsere Anerkennung und Unterstützung. Land und Kommunen haben zudem auch eine finanzielle Verantwortung für die Kultur. Aus diesem Grund haben wir uns ausdrücklich für eine Verankerung der finanziellen Förderungen im Koalitionsvertrag

Mehr anzeigen

Bernd Lynack

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Hildesheim

SPD, zuletzt bearbeitet am 15.10.2018

Keine Stellungnahme. Die Entscheidungsgrundlage ist ein Beschluss der Fraktion SPD.

Liebes Aktionsbündnis #rettedeintheater aus Göttingen

Ich bin mir bewusst, in welch schwieriger Lage sich die Freien Theater befinden. Die SPD-Landtagsfraktion hatte sich deshalb dafür eingesetzt, die Freien Theater in den Koalitionsvertrag aufzunehmen und ihren Beitrag für die kulturelle Vielfalt im Flächenland Niedersachsen herauszustellen. Dass das Ministerium für Wissenschaft und Kultur dies im Haushalt nicht verankert hat, hat uns daher sehr erstaunt.
Die Freien Theater sind aus der Theaterlandschaft nicht wegzudenken; sie vermitteln einen alternativen Blickwinkel auf unsere Gesellschaft, nehmen Diskussionen der Gesellschaft auf, sprechen Zielgruppen an, die von anderen Kultureinrichtungen nicht erreicht werden und sind damit ein elementarer

Mehr anzeigen

Kai Seefried

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU, zuletzt bearbeitet am 11.10.2018

Keine Stellungnahme.

Für mich ist das Theater Ausdruck meiner kulturellen Identität und Teil meiner Heimat, daher genieße ich die Theaterbesuche mit meiner Familie. Ich bin davon überzeugt, dass viele andere Menschen in Niedersachsen die Bedeutung von Theatern ebenfalls als hoch einschätzen. Das breite Angebot an Kultureinrichtungen ist unverzichtbar für das gesellschaftliche Leben in Niedersachsen. Die niedersächsischen Schauspielhäuser bieten mit ihrem vielfältigen Angebot an verschiedenen Theaterformen für jeden ein passendes Stück. Eine solche vielfältige Kulturlandschaft ist allerdings nicht selbstverständlich und bedarf unser aller Anstrengung, so wie es auch Albert Schweitzer beschrieb: „Kultur fällt uns nicht wie eine reife Frucht in den Schoß. Der Baum muss gewissenhaft gepflegt werden, wenn er Frucht tragen soll.“

Dr. Esther Niewerth-Baumann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU, zuletzt bearbeitet am 09.10.2018

Keine Stellungnahme.

Theater sind eine Bereicherung der kulturellen Angebote. Sie sind wichtig und nicht wegzudenken. Sie sollten gefördert werden. Dafür setze ich mich ein.

Annette Schütze

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Volker Senftleben

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Alfeld

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Lasse Weritz

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Sebastian Zinke

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christopher Emden

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

AfD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Stephan Siemer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Editha Westmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Mareike Lotte Wulf

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Hannover-Mitte

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Wiebke Osigus

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dragos Pancescu

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Boris Pistorius

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christoph Plett

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Peine

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Guido Pott

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Philipp Raulfs

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Laura Rebuschat

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Hildesheim

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Thiemo Röhler

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Harm Rykena

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

AfD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Marcel Scharrelmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Oliver Schatta

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jörn Schepelmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Frank Schmädeke

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Detlev Schulz-Hendel

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Claudia Schüßler

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Barsinghausen

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christoph Eilers

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christian Fühner

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dana Guth

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

AfD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Thordies Hanisch

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Lehrte

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Tobias Heilmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Stefan Henze

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Langenhagen

AfD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Eike Holsten

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Rüdiger Kauroff

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Alptekin Kirci

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Hannover-Mitte

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Veronika Koch

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dunja Kreiser

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Deniz Kurku

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Kerstin Liebelt

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Dörte Liebetruth

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Oliver Lottke

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Marco Mohrmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dirk Toepffer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Ulrich Watermann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Stephan Weil

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Stefan Wenzel

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Thela Wernstedt

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Bernd Busemann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Anette Meyer zu Strohen

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jens Ahrends

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

AfD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Matthias Arends

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jochen Beekhuis

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Stephan Bothe

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

AfD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Imke Byl

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Karl-Ludwig von Danwitz

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jörn Domeier

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Uwe Dorendorf

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Thomas Ehbrecht

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Duderstadt

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Gudrun Pieper

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Stefan Politze

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Alexander Saipa

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Goslar

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Uwe Santjer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Heiner Schönecke

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Doris Schröder-Köpf

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Uwe Schünemann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Holzminden

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Uwe Schwarz

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Einbeck

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Wiard Siebels

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Miriam Staudte

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Ulf Thiele

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Björn Thümler

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Petra Joumaah

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Stefan Klein

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Salzgitter

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Horst Kortlang

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Clemens Lammerskitten

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Sebastian Lechner

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Olaf Lies

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Helge Limburg

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christian Meyer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Holzminden

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Volker Meyer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Axel Miesner

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Johanne Modder

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Matthias Möhle

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Peine

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jens Nacke

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Frank Oesterhelweg

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Belit Nejat Onay

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christian Grascha

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Einbeck

FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Hermann Grupe

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Holzminden

FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Julia Willie Hamburg

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Goslar

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Karl Heinz Hausmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Frauke Heiligenstadt

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Northeim

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Karsten Heineking

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Bernd-Carsten Hiebing

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Reinhold Hilbers

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Jörg Hillmer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Gerda Hövel

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Meta Janssen-Kucz

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Petra Emmerich-Kopatsch

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Seesen

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Björn Försterling

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Rainer Fredermann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Langenhagen

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Marco Genthe

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Immacolata Glosemeyer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag
Wahlkreis: Wolfsburg

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Thomas Adasch

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Gabriele Andretta

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Holger Ansmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Martin Bäumer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Dr. Stefan Birkner

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Karl-Heinz Bley

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

André Bock

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Marcus Bosse

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Axel Brammer

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christoph Bratmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Markus Brinkmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

SPD
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Sylvia Bruns

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

FDP
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Christian Calderone

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Helmut Dammann-Tamke

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

CDU
angeschrieben am 09.10.2018
Unbeantwortet

Klaus Wichmann

ist Mitglied im Parlament Niedersächsischer Landtag

AfD

Nicht angefragt, keine E-Mail Adresse verfügbar

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden